LaVita


Wie Sie Ihre Vitalstoffversorgung verbessern

Offizielle Ernährungsberichte zeigen: Über 90 % der Deutschen sind weit entfernt von einer optimalen Vitalstoffversorgung. Es fehlt an verschiedenen Vitaminen und Spurenelementen und weil die verzehrte Menge an Obst und Gemüse oft weit unter den Empfehlungen liegt, auch an sekundären Pflanzenstoffen.

Warum? Unsere schnelllebige Zeit lässt eine täglich gesunde Ernährungsweise nicht mehr zu. Eine Ernährung, in der Zeit für die Mahlzeit da ist und die aus frischen regionalen, saisonalen und möglichst ökologischen Lebensmitteln besteht. Das Gegenteil ist der Fall: Unsere Lebensmittel enthalten durch Massenanbau und allen damit verbunden industriellen Prozesse oft nur noch Bruchteile an wertgebenden Vitalstoffen.

Was tun? Vitalstoffe werden in allen Stoffwechselprozessen und in jeder einzelnen Zelle benötigt. Nur ein Organismus, der optimal versorgt ist, kann optimal funktionieren. Nahrungsergänzung ist die logische Antwort darauf. Über die Qualität eines Produktes entscheiden vor allem die Zusammensetzung, die Herkunft der Inhaltstoffe, die Dosierung, die Darreichungsform und vor allen die notwendige Komplexität.

Die besten Erfahrungen habe ich an dieser Stelle mit einem natürlichen Vitalstoffkonzentrat gemacht, das der ehemalige Kapitän der Eishockey-Nationalmannschaft Gerd Truntschka entwickelt hat und das ich nur empfehlen kann.

Für mehr Informationen, klicken Sie bitte hier.


Wie Vitalstoffe Haut, Haare und Nägel stärken

Jeder Quadratzentimeter unserer Haut besteht aus ca. 6 Mio. Zellen. Um geschmeidig und elastisch zu bleiben, ist jede einzelne Zelle dringend auf die Zufuhr von Vitalstoffen (Vitaminen, Mineralstoffen, Pflanzenstoffe, etc.) angewiesen.

Versorgt werden unsere Hautzellen hauptsächlich über feine Blutgefäße, also von innen. Ebenso wichtig ist eine dauerhaft gute Vitalstoffversorgung für Haare und Nägel. Studien haben nämlich gezeigt: Wenn der Stoffwechsel optimal mit allen Vitalstoffen versorgt ist, laufen die Alterungsprozesse deutlich langsamer ab.

Essen Sie deshalb möglichst abwechslungsreich und natürlich reichlich Obst und Gemüse. Zusätzlich vertraue ich auf ein natürliches Vitalstoffkonzentrat, das der ehemalige Kapitän der Eishockey-Nationalmannschaft Gerd Truntschka Ende der 1990er-Jahre entwickelte und das heute längst mehr als ein Geheimtipp in Naturheilkundekreisen, Kosmetik oder Fitness ist.

Für mehr Informationen, klicken Sie bitte hier.


Mit Vitaminen erfolgreich gegen Müdigkeit

Müde, schlapp, ausgepowert, energielos? Grund könnte ein Mangel an Vitalstoffen sein.

Sie fühlen sich oft müde, schlapp und antriebslos? Dann geht es Ihnen wie den Testpersonen beim „Schau Dich schlau!“ Vitamintest. Hier wurde gemessen, mit welcher Ernährung man am besten gegen Müdigkeit arbeiten kann. Im Test waren jeweils täglich – 5 Portionen Obst, Dosenobst, Vitamintabletten und das natürliche Vitalstoffkonzentrat LaVita.

Alle Testpersonen hatten vor dem Test schlechte Blutwerte hinsichtlich Vitaminen und Mineralstoffen. Nach sechs Wochen wurde erneut gemessen: Die besten Blutwerte zeigten sich nach der täglichen Einnahme eines orthomolekularen Naturpräparats. Das Produkt setzte sich sogar gegen 5 Portionen Obst am Tag durch. Der Test ergab weiterhin: Vitamintabletten und Dosenobst haben keine Auswirkungen.

Für mehr Informationen, klicken Sie bitte hier.


Vitalstoffe für Fitness und Konzentration

Egal um zum Abnehmen, zum Muskelaufbau oder zur Verbesserung von Fitness und Konzentration – Sport und Ernährung sind die engsten Verbündeten. Das optimale Ergebnis erreicht nur, wer beides richtig betreibt.

Neben den Bausteinen Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten entscheiden vor allem die Vitalstoffe über die Leistungsfähigkeit unseres Körpers. Mein persönlicher Turbo für die Optimierung der Vitalstoffversorgung ist das ein natürliches Vitalstoffkonzentrat, das der ehemalige Kapitän der Eishockey-Nationalmannschaft Gerd Truntschka entwickelt hat.

Für mehr Informationen, klicken Sie bitte hier.


Vitalstoffe helfen beim Aufbau Muskeln, Bändern ..

Vitalstoffe helfen beim Aufbau Muskeln, Bändern und Gelenken
Muskeln, Bänder, Knochen und Knorpel sind kein totes Gewebe. Sie sind ständigen Auf- und Umbaumaßnahmen unterworfen. Neben den Bausteinen Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten entscheiden vor allem die Vitalstoffe (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe etc.) über die Leistungsfähigkeit, Robustheit und Regenerationsfähigkeit des Bewegungsapparates.

Insbesondere begleitend zu physiotherapeutischen Therapiemaßnahmen können zusätzliche Vitalstoffe die Aufbauprozesse von Muskeln, Bändern, Knochen, Sehnen und Gelenken nachhaltig unterstützen. Die besten Erfahrungen habe ich an dieser Stelle mit einem natürlichen Vitalstoffkonzentrat gemacht, das der ehemalige Kapitän der Eishockey-Nationalmannschaft Gerd Truntschka entwickelt hat und das ich nur empfehlen kann.

Für mehr Informationen, klicken Sie bitte hier.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken